AGB’S

1. ALLGEMEINES

1.1 Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle Angebote, Verträge, Bestellungen, Dienstleistungen von DreamPictures Photography, wenn nicht schriftlich etwas anderes vereinbart wurde.
Mit der Entgegennahme und Bestätigung der Offerte, gelten die AGB’s für den Kunden als gelesen und akzeptiert.

2. BUCHUNG / ANMELDUNG

2.1 Durch eine schriftliche Zusage gilt ein Termin als gebucht. Für Firmenaufträge wird der Termin und die Vereinbarung mit einem Vertrag festegehalten.

3. PREISE / ZAHLUNGSBEDINGUNGEN / ZUSTELLUNG

3.1 Es gelten die Preise, welche auf der Homepage notiert sind. DreamPictures Photography behält sich ausdrücklich das Recht vor Preisänderungen mit sofortiger Wirkung vorzunehmen.

3.2 Privatpersonen bezahlen direkt vor Ort durch Barzahlung. Gutscheine können per Rechnung einbezahlt werden.

3.3 Die Fotos werden erst dann ausgehändigt, wenn die Bezahlung erfolgt ist.

3.4 Die Fotos werden innert 1-2 Wochen per Post auf CD ausgehändigt.

4. ANNULATION / NICHT ERSCHEINEN / TERMINVERSCHIEBUNG / VERSPÄTUNG

4.1 Sollte ein Auftrag nach der definitiven Terminbestätigung von DreamPictures Photography schriftlich per Email oder telefonisch durch Annulation/Verschiebung durch den Auftraggeber nicht zustande kommen, wird folgendes Honorar fällig:

4.2 Shooting oder andere Fotoaufträge
50% des gebuchten Angebotes: Nach Terminbestätigung bis 7 Tage vor dem Termin
100% des gebuchten Angebotes : Keine / kurzfristige Abmeldung oder Nichterscheinen

4.3 Die Shootingzeit beginnt ab dem Zeitpunkt, wie in der Bestätigungsmail festgelegt wurde. Kommt ein Auftraggeber zu spät zum Shootingtermin ist dies sein eigenes Verschulden und die Zeit wird berechnet. Falls aus einem Grund DreamPictures Photography zu spät kommt, wird diese entsprechende Zeit natürlich verlängert.

4.4 Abmeldungen haben telefonisch oder schriftlich per E-Mail zu erfolgen.
Die oben genannten Entschädigungen gelten auch bei Verschiebung des Termins & Krankheit, wenn dieser zu einem späteren Zeitpunkt stattfindet. Die Kosten sind angemessene Umsatzverluste des blockierten Termins. Die Annullationskosten werden in jedem Falle fällig und via Rechnung eingefordert.

5. HÖHERE GEWALT

5.1 Ist es DreamPictures Photography aufgrund höherer Gewalt (oder z.B. Unfall, Krankheit, Todesfall in der Familie und andere schwerwiegende Gründe) nicht möglich den Auftrag auszuführen, so verzichtet  DreamPictures Photography auf das Einverlangen der vereinbarten Kosten. Ausserdem wird ein Ersatzdatum gesucht, falls dies der Kunde wünscht.

5.2 DreamPictures Photography kann nicht rechtlich belangt werden und es darf keinen Schadenersatz gefordert werden. Natürlich bemüht sich Andrea, einen Ersatzfotografen zu engagieren, welcher auf eigene Rechnung mit seinen Leistungen arbeitet.

5.3 Ist es DreamPictures Photography aufgrund höherer Gewalt (oder z.B. Unfall, Krankheit, Todesfall in der Familie und andere schwerwiegende Gründe) nicht möglich, die Fotos in der vereinbarten Zeit auszuliefern, kann DreamPictures Photography nicht rechtlich belangt werden und es besteht kein Anspruch auf Rückerstattung der Kosten.

5.4 DreamPictures Photography übernimmt keine Haftung für verlorene Daten oder sonstige Schäden, sei es direkt oder indirekt. Dies zum Beispiel bei einem Diebstahl / Datenverlust / technischen Problemen etc.

5.5 DreamPictures Photography versucht natürlich vollumfänglich die Kundenwünsche zu berücksichtigen, sofern diese ihrem Bearbeitungsstil entsprechen. DreamPictures Photography kann aber nicht dafür haftbar gemacht werden, falls die Bilder dem Kunden nicht gefallen.

6. GUTSCHEINE / SPEZIALANGEBOTE

6.1 Gutscheine können über die Webseite, per Mail oder Nachricht bestellt werden.

6.2 Der Versand der Gutscheine erfolgt per Post oder per E-Mail. 

6.3 Bezahlte Gutscheine haben keine Gültigkeitsdauer. Nicht bezahlte Gutscheine werden nicht als Zahlungsmittel akzeptiert, da diese ungültig sind.

6.4 Gutscheine dürfen nicht weitergegeben werden, wenn sie an eine Person gebunden sind. Die Rückerstattung des Gutscheinpreises ist ausgeschlossen.

6.5 Gutscheine können nur dann eingelöst werden, wenn der Betrag vollständig bezahlt wurde.

7. BEANSTANDUNGEN UND SICHERUNG DER FOTODATEIEN

7.1 Nach dem Erhalt der Bilder ist der Kunde dafür verantwortlich, diese zu kontrolieren und etwaige Mängel innert 7 Tagen nach dem Erhalt an DreamPictures Photography mitzuteilen. Falls keine Kontaktaufnahme innert 7 Tagen erfolgt, gilt das Bildmaterial als genehmigt.

7.2 Auch ist der Auftraggeber selbst verantwortlich für die ordnungsgemässe Aufbewahrung und Sicherung der Dateien. Falls die Dateien trotzdem verloren gehen, kann nochmals Kontakt mit DreamPictures Photography aufgenommen werden. Die Dateien werden einmalig bis zu einem Monat nach dem Shooting gratis zugestellt, danach werden Unkosten erhoben.

8. BILDRECHTE

8.1 Bei Fotografien, welche Fotografin Andrea von DreamPictures Photography von einer Person / einem Gegenstand macht, bleiben die Urheberrechte im Besitz des Fotografen.

8.2 Der Kunde kauft mit dem Erstehen der Bilder nicht das Urheberrecht. Das Nutzungsrecht erhält er, soweit nichts anderes schriftlich vereinbart wurde, nur für den Privatgebrauch. Gegen ein Entgelt können die Rechte übertragen und somit kommerziell genutzt werden.

8.3 Veränderungen des Bildmaterials durch analoges oder digitales Composing bzw. Montage zur Herstellung eines neuen urheberrechtlich geschützten Werkes, sind nur nach vorheriger schriftlicher Zustimmung von  DreamPictures Photography erlaubt. Das Bildmaterial darf weder abgezeichnet, noch nachgestellt fotografiert oder als Motiv im Bild verwendet werden.

9. DATENSCHUTZ / DATENSICHERHEIT

9.1 Fotografien dürfen nur mit der Einwilligung der abgebildeten Person und von DreamPictures Photography veröffentlicht werden. Bei Veranstaltungen hat der Auftraggeber die Einwilligung der anwesenden, abgebildeten Personen einzuholen und haftet für dieses allein. Kundendaten werden nur für den Fotoauftrag verwendet und werden keines Falls an Dritte weitergegeben.

10. REFERENZEN

10.1 Bei entsprechender schriftlicher zusätzlicher Vereinbarung erhält DreamPictures Photography als Urheberin das Recht, einzelne Bilder kostenlos für Werbezwecke zu verwenden (z. B. Website, Visitenkarten, Preislisten, Flyer, Wettbewerbe, Inserate, Internetseiten, Facebook, Sedcards etc..).

10.2 Die Art der Präsentation (Wasserzeichen, Rahmen, Bearbeitung etc.) ist Sache von  DreamPictures Photography .

10.3 DreamPictures Photography hat das Recht, insbesondere in Veröffentlichungen (Internet, Printmedien), bei Ausstellungen, Werbung, Gesprächen und Präsentationen mit potentiellen Auftraggebern, auf die Zusammenarbeit mit dem Kunden und auf die für ihn geschaffene fotografische Arbeit hinzuweisen.

10.4 Die Nennung von DreamPictures Photography ist erwünscht.

11. ABSCHLIESSENDES

Die mit  DreamPictures Photography abgeschlossenen Verträge unterliegen dem Schweizerischen Recht. Alle Änderungen und Ergänzungen die diese AGB betreffen, bedürfen der schriftlichen Form. DreamPictures Photography behält sich das Recht vor, die Allgemeinen Geschäftsbedingungen jederzeit abzuändern oder zu ergänzen.

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen sind gültig ab dem 01.01.2020.

Kommentare sind geschlossen.